Literaturbüro Lüneburg e.V.
Am Ochsenmarkt 1a | 21335 Lüneburg
Telefon: 04131-3093687 | Fax: 04131-3093688
Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9.00 bis 12.30 Uhr
 
 Do, 22. Juni 2017
19.00 Uhr
Campus, Leuphana Universität
Hörsaal 3
Eintritt: frei

Karten:
- Literaturbüro Lüneburg:
  04131-3093687
- Lünebuch
- Bücher Am Lambertiplatz
Veranstalter:
Literaturbüro Lüneburg, Leuphana Universität

Heinrich-Heine-Gastdozentur 2017

Öffentliche Vorlesung von Antje Rávic Strubel

Antje Rávic Strubel spricht in ihrer öffentlichen Vorlesung über ihre Poetik und gibt Kostproben aus ihrem Werk, u.a. aus dem Episodenroman "In den Wäldern des menschlichen Herzens. Der Publizist Wend Kässens moderiert.

An einem schwedischen See kommt René die große erste Liebe abhanden. Emily kehrt aus der Mojave - Wüste nicht zurück. Das setzt einen Reigen an Beziehungen in Gang, die zwischen Ländern und Geschlechtern oszillieren. René. Emily. Sara. Katt. Sie sind Liebende, Begehrende, sie sind unterwegs und begegnen einander in finnischen Wäldern, am Stechlin und im Eiswind Manhattens. Antje Rávic Strubel erzählt in ihrem Episodenroman "In den Wäldern des menschlichen Herzens" hellsichtig und leidenschaftlich von den Brüchen, den blinden Flecken und verborgenen Unterströmungen in unseren Vorstellungen von der Liebe.

Antje Rávic Strubel, geboren 1974 in Potsdam, studierte Amerikanistik, Psychologie und Literaturwissenschaften in Potsdam und an der NYU. Sie debütierte 2001 mit dem Roman "Offene Blende". Ihr Werk wurde mit zahlreichen Preisen geehrt, der Roman "Kältere Schichten der Luft" (2007) war für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert und wurde mit dem Rheingau-Literatur-Preis sowie dem Hermann-Hesse-Preis ausgezeichnet, der Roman "Sturz der Tage in die Nacht" (2011) stand auf der Longlist des Deutschen Buchpreises.