Literaturbüro Lüneburg e.V.
Am Ochsenmarkt 1a | 21335 Lüneburg
Telefon: 04131-3093687 | Fax: 04131-3093688
Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9.00 bis 12.30 Uhr
 
 Mi, 25. Oktober 2017
19.30 Uhr
Heinrich-Heine-Haus
Eintritt: € 9,- / 7,- ermäßigt

Karten:
- Literaturbüro Lüneburg:
  04131-3093687
- Lünebuch
- Bücher Am Lambertiplatz

Restkarten gratis für Studierende

Abholung: Ab eine halbe Stunde
vor Beginn der Veranstaltung

Veranstalter:
Literaturbüro Lüneburg, Leuphana Universität, Literarische Gesellschaft

LiteraTour Nord

Michael Roes liest aus "Zeithain"

Michael Roes, geboren 1960, promovierte in Philosophie. Aufenthalte im Jemen, in Israel, Algerien und den USA bilden den Hintergrund für viele seiner Bücher, Essays, Theaterstücke, Radiofeatures und Filme. 2006 wurde er mit dem Alice Salomon Poetik Preis für sein Gesamtwerk ausgezeichnet. "Zeithain" ist sein zwölfter Roman.

Als junger Kronprinz leidet Friedrich II. stark unter dem Regime seines Vaters und wendet sich in seiner Not an seinen Freund Hans Hermann von Katte. Er soll ihm helfen, ins Ausland zu fliehen. Katte, ein Offizier des Königs, gerät in einen tiefen Zwiespalt, doch er kann der Zuspitzung der Ereignisse nicht entrinnen. Als der Plan auffliegt, ist er es, an dem ein Exempel statuiert wird - und Fritz muss bei seiner Hinrichtung zusehen. Philip Stanhope, ein entfernter Nachfahre, geht an die Orte von Kattes Leben, begegnet der Welt des pietistischen Preußen und erkennt, wie stark deren Werte uns immer noch prägen. "Zeithain" ist eine große literarische Recherche und Reise in die deutsche Geistesgeschichte.

Moderation: Tilmann Lahme