Ulan & Bator

Bühne Konzertscheune

MAYBEBOP

Fatih Çevikkollu

Ort
Kulturforum Lüneburg
Datum + Uhrzeit
siehe Text

Ende 2022 / Anfang 2023
 
Kabarett und Konzerte im Kulturforum Lüneburg

Aktuelles zu den Veranstaltungen, Hygienekonzept des Kulturforums und der Ticketabwicklung gibt es unter: www.kulturforum-lueneburg.de/kufo/aktuelles


Sa., 03. Dezember 2022 | 20.00 Uhr
Ulan & Bator: ZUKUNST

In Ihrem neuen Programm ZUKUNST perlen aus den bunten Strickmützen von Ulan & Bator wieder irrwitzige Ideen: seien es Pina Bauschtanzende Fabrikarbeiter, ein mutierter Käse, der Bleiberecht verlangt oder der zur psychedelischen Achterbahnfahrt geratene Arbeitstag im Großraumbüro - was andere nicht einmal in Worte fassen können, spielen diese Beiden ziemlich anders gestrickten Kabarettisten in wahnwitzige Szenen. Doch selbstverständlich gibt´s auch ein Wiedersehen mit Rudolf Nurejew, dem Stuhlkonzert und anderen ihrer Klassiker. Und auch in ZUKUNST braucht das vielfach preisgekrönte Duo nicht mehr als eine leere Bühne, ihre Musikalität, ihr Theaterhandwerk und ihre legendäre Spielfreude. Deutschlands feinste Absurdisten sind zurück!

Für Ulan & Bator verlosen wir noch Freikarten!
Für die ersten 10 Anfragen.
Schreibt einfach eine E-Mail mit Eurem Namen an kufo@kulturforumlueneburg.de
Stichwort: Keine Einbauküche



Sa., 10. Dezember 2022 | 20.00 Uhr
Kreis-Chorverband Lüneburg: Spectaculum Chorale Natale

Ein vor-weihnachtliches Chorkonzert der besonderen Art Im Kulturforum Lüneburg startet ein chorisches Weihnachtsspektakel, wie Sie es noch nie erlebt haben! Diverse Chöre bereiten Ihnen ein besonderes Vergnügen mit unerhörten „Weihnachts“gesängen. Und Burkhard Schmeer führt mit seiner gewohnt humor- und phantasievollen Weise durch das Programm.


Sa., 17. Dezember 2022 | 20.00 Uhr
Lüneburger Symphoniker - StadtRaumKlang II

Einblicke in die Orchesterwerkstatt: Erstmalig kooperieren die Lüneburger Symphoniker mit dem Forum Dirigieren und der 6. Winter Academy of Music und geben jungen Künstler*innen die Möglichkeit wertvolle Erfahrung im geschützten Raum zu sammeln. Erleben Sie in der Konzertscheune des Kulturforums das Abschlusskonzert mit den Ergebnissen einer intensiven Probenwoche und seien Sie dabei, wenn die nächste Generation das Podium betritt.
Programm: Edvard Grieg (Klavierkonzert a-Moll op. 16), Frédéric Chopin (Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll op. 21) und Sergei Rachmaninow (Klavierkonzert



Do. + Fr., 12. + 13. Januar 2023 | 20.00 Uhr
MAYBEBOP

Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Jahr zu Jahr notgedrungen an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren. Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt. Sie müssen niemandem mehr etwas beweisen.
MAYBEBOP macht übrigens a cappella und sind: Jan Bürger (Countertenor), Lukas Teske (Tenor & Beatbox), Oliver Gies (Bariton), Christoph Hiller (Bass)



Sa., 04. Februar 2023 | 20.00 Uhr
Fatih Çevikkollu: Zoom

Ein Virus hat die Welt angehalten und für einen kurzen Augenblick hat es Zoom gemacht. Und im Raum stand der Traum von einer besseren Welt, eine Welt die sich darauf besinnt langsamer zu machen, rücksichtsvoller zu sein, nachhaltiger zu leben. Und dann gab es wieder Flüge für 19,90 €. Die Werbung weckt weiterhin und unbeirrt Bedürfnisse die wir nicht haben, um uns Produkte zu verkaufen die wir nicht brauchen. Deine Freiheit endet da wo die Interessen der Kapitalisten beginnen.
Was ist wichtig? Freud sagt Triebverzicht ist die Wiege der Kultur aber was weiß der schon. Auf einem endlichen Planeten kann ich nicht unendlich wachsen. Optimierung löst kein einziges Problem. Ach, was? Wir müssen Prioritäten set- zen und eine einfache Frage beantworten. Wieviel ist genug? ZOOM erzählt die Geschichte einer Gesellschaft die von einem Hochhaus springt und auf dem Weg nach unten sagt: „Bis hierher ist alles gut gegangen.“



- Anzeige -










zurück