Veranstaltungen
 
Austellungen
November / Dezember 2018
 
  *Bitte beachten Sie, dass über Feiertage andere Öffnungszeiten gelten können  
 
13.11.2018
bis
19.01.2019
100 Jahre Frauenwahlrecht
„Frauen Lüneburgs! Wählt“
Eröffnung: 11.11. um 16.00 Uhr
mehr Info...

Di - Fr 11.00 - 18.00 Uhr
Do 11.00 - 20.00 Uhr
Sa + So 10.00 - 18.00 Uhr*
Museum Lüneburg
 
14.12.2018
bis
17.02.2019
„Womit man Löcher bohrt?“
Historische Bohrwerkzeuge aus der Sammlung Prof. Goerth
 

Täglich 10.00 - 17.00 Uhr*
Deutsches Salzmuseum
 
24.11.2018
bis
10.03.2019
Johannes Niemeyer – Küsten und Städte
Bilder aus dem Baltikum
Johannes Niemeyer (1889 – 1980) gehört zu den vielseitigsten Künstlerper-sönlichkeiten der Zwanziger bis Siebziger Jahre des vorigen Jahrhunderts in Deutschland.

Di - So 11.00 - 18.00 Uhr*
Ostpreußisches Landesmuseum
 
23.11.2018
bis
13.12.2018
Andrej Becker |
Bilder
 

Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr
Sa + So 13.00 - 18.00 Uhr*
KulturBäckerei
 
22.11.2018
bis
13.12.2018
Arthur Illies
Arthur Illies war Gründungsmitglied des Hamburger Künstler-clubs, der seit 1934 in Lüneburg tätig war und dessen künstlerisches Werk das Lüneburger Kulturgeschehen nachhaltig geprägt hat.

Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr
Sa + So 13.00 - 18.00 Uhr*
KulturBäckerei
 
17.11.2018
bis
16.12.2018
Lubaina Himid
Die Preisträgerin des Turner-Prize 2017 zeigt Übermalungen des englischen „Guardian“ und protestiert gegen alltäglichen Rassismus auch in den liberalen Medien.
Eröffnung: 17.11. um 18.00 Uhr

mehr Info...

Sa + So 14.00 - 18.00 Uhr *
Kunstraum Tosterglope
 
01.11.2018
bis
16.12.2018
Galerie Esfandiary
5 Künstlerinnen und Künstler stellen ihre Werke in 7 Räumen der Galerie aus. Zu sehen die Arbeiten von Martin Kerntke, Carla Leutert, Claudia Moeller, Wiebke Riekenberg, Steffen Ulbrich

Mo - Fr 11 bis 17 Uhr | Sa nach Vereinbarung *
Galerie Esfandiary
Dorette-von-Stern-Straße 11
21337 Lüneburg
 
21.10.2018
bis
25.11.2018
Sophie Natuschke
Landsehen
Die Sorbin Sophie Natuschke (*1950 Bautzen) studierte Grafik an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und an der Panstwowa Wyzsza Szkola Sztuk Pieknych in Danzig. Seit 1979 lebt sie im Oderbruch und seitdem ist sie, Tag für Tag, mit Stift und Farbe unterwegs: Knapp und spontan setzt sie die Linien ihrer Radierungen und Zeichnungen, die Farben ihrer Aquarelle.
Eröffnung: 21.10. um 11.30 Uhr mit der Künstlerin


Sa + So 14.00 - 18.00 Uhr *
KunstFleck Dahlenburg